Corona-Pandemie: wichtige Links

Aktuelles

News

SBAO News
auf einen Blick:

Hier finden Sie die drei aktuellsten Flash-Infos. Ältere Ausgaben können Sie jederzeit bei der SBAO-Geschäftsstelle anfordern.

  • ECOO Blue Book 2020

    Zahlen und Statistiken. Im Oktober 2020 wurde das ECOO Blue-Book 2020 vorgestellt.

  • Neue Infographik: TIPS ON SEEING CLEARLY WHILE WEARING MASK

    Euromcontact stellt eine weiter Infographik zur Verfügung "Tipps zum klaren Sehen, während eine Maske getragen wird". Die Graphik wird in mehreren Sprachen erhältlich sein.

  • Neues SBAO Workshopangebot

    Das Workshop-Team des SBAO erarbeitet ein neues Workshopangebot für die nächsten Monate. Bitte verfolgen Sie die Angebote auf der SBAO Website. Erste Termine konnten bereits gesetzt werden. Ein Schutzkonzept besteht in den Häusern, in denen die Workshops durchgeführt werden.

     

  • 80. SBAO Fachtagung mit Generalversammlung

    Die nächste SBAO Fachtagung ist in Planung: Datum: 21./22. März 2021, Ort: Wankdorf-Stadion, Bern. Bitte reservieren Sie sich das Datum.

  • Infographiken von Euromcontact

    Der Industrieverband Euromcontact stellt Kontaktlisenanpassern verschiedene Infographiken rund um das Thema COVID-19 und Kontaktlinsen in mehreren Sprachen zur Verfügung.

  • COVID-19 und Kontaktlinsen

    Auch in Corona-Zeiten ist Kontaktlinsentragen möglich. Bitte beachten Sie die wichtigen Hygienemassnahmen und finden Sie unten im Link eine Graphik in Ihrer Sprache. Der SBAO dankt der Universität von Waterloo, Kanada und Euromcontact für diese Graphik.

  • OPT-X.20 Fachtagung - verschoben

    Die OPT-X.20 vom 20./21. September 2020 in Baden wird aufgrund der COVID-19 Pandemie um ein Jahr verschoben. Bitte reservieren Sie sich den Termin: 19./20. September 2021. Weitere Informationen werden folgen. Fotos und Präsentationen der OPT-X.19 sind zum Download bereit auf www.opt-x.ch

  • Diplom-Anerkennung

    Mit der Anerkennung ausländische Diplome in Gesundheitsberufen ist das schweizerische Rote Kreuz SRK beauftragt. Erfahren Sie alles zur Anerkennung von ausländischen Ausbildungsabschlüssen aus EU-/EFTA-Mitgliedsstaaten und aus NICHT-EU/EFTA-Staaten.

  • Broschüre: Kurzsichtigkeit bei Kindern

    Ein Team von Augenspezialisten hat eine 12seitige Informations-Broschüre für Eltern zum Thema "Kurzsichtigkeit bei Kindern" herausgegeben. Beziehen Sie die Broschüre direkt hier.

  • Call for Papers

    für SBAO Fachtagungen, mehr dazu.

  • ECOO Guidedance Dokumente 2018

    "on good online practices for professionals and for consumers/patients"

  • Visual Standards for Driving in Europe.

    European Council of Optometry and Optics

  • ECOO Video zum Europa Diplom

Mitglieder online

Finden Sie qualifizierte, diplomierte Augenoptikerinnen und Augenoptiker, Optometristinnen und Optometristen über die SBAO Online-Liste. Die SBAO Mitglieder sind mit der Veröffentlichung ihrer Daten einverstanden.

Möchten Sie auch auf dieser Liste erscheinen?

Suchen und finden
Sie Praxen in Ihrer Nähe:

Die Adressangaben beziehen sich immer auf Augenoptikfachgeschäfte/ Optometrische Praxen, in denen das gesuchte SBAO Mitglied tätig ist.

Infos zum Ranking

Die Bewertung basiert auf dem Fortbildungsobligatorium FBO.

Das FBO verlangt pro Jahr mindestens 2,5 Tage Fortbildung. Das entspricht 11 SBAO Credit Points.

Fortbildung und Bewertung

2-5 Punkte
6-10 Punkte
>=11 Punkte

Q&A

1. Was ist Augenoptik?

Unter Augenoptik versteht man die Lehre von der Funktionsweise unserer Augen, des sogenannten visuellen Systems. Dazu gehören auch die Messung und die Korrektion von Fehlsichtigkeit sowie Anfertigung und Funktionsweise von Sehhilfen, also Brillen und Kontaktlinsen.

(Quelle: Wörterbuch der Optometrie, H.Goersch, ISBN 3-9800378-9-4; www.optikschweiz.ch)

AugenoptikerInnen mit 4jähriger beruflicher Grundbildung (Abschluss: Eidg. Fähigkeitsausweis, Berufstitel: Augenoptiker) sind Fachleute für die Beratung und individuelle Anpassung von Korrektions- und anderen Brillen sowie auch für deren Herstellung und Instandhaltung.

Augenoptiker/innen EFZ mit Berufsmatura können sich in einem Fachhochschulstudium zum/r Optometrist/in BSc FHNW weiterbilden.

 

2. Was ist Optometrie?

Das Ziel der Optometrie ist es, das bestmögliche Sehen gesunder Augen mit physikalisch-optischen Mitteln (Brillen und Kontaktlinsen) zu erreichen.

Optometrie ist die Lehre vom Sehen sowie von den Fehlsichtigkeiten und deren Korrektion. Diese Korrektionen berücksichtigen die physiologische und physikalische Optik des visuellen Systems sowie die Suche nach Auffälligkeiten am vorderen und hinteren Augenabschnitt, um die Ursachen von Sehproblemen zu erkennen, Fehlsichtigkeit zu messen und mit Brillen oder Kontaktlinsen zu korrigieren.

Die Optometrie kennt verschiedene Spezialgebiete, beispielsweise die Kontaktlinsenanpassung, das Visualtraining, Myopie-Kontrolle oder Low Vision.

Seit 2020 gehört der Optometrist/in BSc FHNW, zu den Gesundheitsberufen und wurde im Gesundheitsberufegesetz GesBG mit weiteren Berufskompetenzen ausgestattet. Sie sind im NAREG (Nationales Gesundheitsberufe-Register) als «Optometrist / Optometristin» eingetragen. Der Optometrist/in ist laut WHO erster Ansprechpartner bei Seh- und Augenproblemen (primary eye-care-provider).

Optometrist/in BSc FHNW lautet der geschützte Berufstitel der Fachleute für Sehkorrekturen, Kontaktlinsenanpassung und gesundheitliche Augenvorsorge, deren Ausbildung und berufliche Kompetenzen vom GesBG neu landesweit geregelt werden. Im Unterschied zu ihren beruflichen Vorgängern, den diplomierten Augenoptikerinnen/Augenoptikern, haben Optometristinnen/Optometristen eine fundierte Ausbildung in den gesundheitsrelevanten Aspekten des visuellen Systems.

Die Optometrie-Ausbildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz ersetzte 2010 den früheren Bildungsweg über eine Höhere Fachprüfung mit dem Titel «dipl. Augenoptiker/in».

 

3. Was ist Ophthalmologie / Augenheilkunde?

Die Augenheilkunde (Augenmedizin, fachsprachlich.: Ophthalmologie) ist die Lehre von den Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans, deren Anhangsorgane, sowie des Sehsinnes und deren medizinischer Behandlung.

Der Augenarzt (Ophthalmologe) befasst sich mit Krankheiten des visuellenSystems.

Beispielsweise die Therapie eines grauen Stars (Katarakt, Linsentrübung) oder des grünen Stars (Glaukom).

4. Wer verkauft Brillen?
  • gelernte Augenoptiker EFZ
  • Optometrist/in BSc FHNW oder Eidg. diplomierte Augenoptiker (altrechtlicher Titel)

Bieten optisch-technologische Dienste (OT): Management und Abgabe von Brillengläsern, Brillenfassungen und anderen augenoptischen Hilfsmitteln, welche Fehlsichtigkeit korrigieren.

5. Wer untersucht Ihre gesunden Augen?
  • Eidg. diplomierte/r Augenoptiker/in (altrechtlicher Titel)
  • Optometrist/in BSc FHNW
  • Optometristen mit Weiterbildung MSc, MAS, OD, PhD
  • Ophthalmologe (Augenarzt)

Erbringen Dienstleistungen im Bereich visueller Funktionen: Untersuchungen, Messungen, Diagnosen und Korrektionen / Management von Fehlsichtigkeit bzw. Auffälligkeiten des visuellen Systems.

6. Wer untersucht Ihre kranken Augen?
  • Optometrist/in BSc FHNW
  • Optometristen mit Weiterbildung MSc, MAS, OD, PhD

Beide untersuchen und überweisen, wenn erforderlich, an den Ophthalmologen.

  • Ophthalmologe (Augenarzt)

Erbringen Augen-Diagnose Dienstleistungen: Untersuchungen, Messungen, Evaluationen der Augen und der Augenanhänge sowie verwandte systemische Faktoren zum Aufzeigen, Diagnostizieren und Betreuen von Auffälligkeiten des visuellen Systems

7. Wer therapiert Ihre Augen?
  • Ophthalmologe (Augenarzt)

Mit augen-therapeutischen Dienstleistungen: Verwendung von pharmazeutischen Mitteln und anderen Methoden zum Management von Auffälligkeiten des visuellen Systems

(Die augen-therapeutischen Dienstleistungen sind in der Ausbildung des Optometristen BSc FHNW enthalten, jedoch in der Schweiz gesetzlich nicht zugelassen.)

8. Wer ist der SBAO?

Der SBAO ist mit rund 700 Mitgliedern die fachwissenschaftliche Organisation und fachspezifische Vertretung der diplomierten Augenoptiker/Optometristen in der Schweiz. Seinen Mitgliedern bietet er ein umfassendes Fortbildungsangebot.

SBAO heisst "Schweizerischer Berufsverband für Augenoptik und Optometrie" und steht für berufliche Weiterentwicklung, regelmässige Fortbildung, Aktualität in der beruflichen Praxis, Engagement für die Interessen des Berufsstandes - neutral, unabhängig und fortschrittlich. Mehr dazu

9. Was nützt mir als Endverbraucher / Patient eine SBAO Fachperson?

Eine umfassende, regelmässige Untersuchung Ihres visuellen Systems durch eine SBAO Fachperson verhilft Ihnen zu beschwerdefreiem, gutem Sehen und bietet Ihnen in allen Belangen der Prävention sowie der augenoptischen Versorgung einen qualitativ hochstehenden Service.

Die Aktiv-Mitglieder SBAO bilden sich regelmässig weiter und dokumentieren dies mittels ihrer Fortbildungsvignette.

10. Wie nützt mir als Fachperson der SBAO?

Der Zusammenschluss unter Gleichgesinnten bringt SBAO-Mitglieder weiter durch Fortbildung, Austausch unter Kollegen sowie Synergien, die eine Einzelperson nicht hat. Laufend neue Erkenntnisse und weite Themengebiete erfordern lebenslanges Lernen. Der SBAO bietet vor allem an seinen Fachtagungen, aber auch an hochwertigen Workshops mehrmals im Jahr aktuelles Fachwissen zu vernünftigen Preisen und ermöglicht den Austausch unter Fachkollegen.

Der SBAO informiert seine Mitglieder durch den Flash-Info-Newsletter sowie in der Fachzeitung ‚Der Schweizer Optiker’ regelmässig über die Entwicklungen in der Branche. Auf Social Media Plattformen wie Facebook oder XING ermöglichen SBAO Gruppen einen einfachen Informationsaustausch unter Fachkollegen.

Immer informiert

iSBAO App

für iOS & Android

SBAO präsentiert Ihnen eine mobile Applikation.

Die Online-Liste ist mobil verfügbar und zeigt Ihnen unsere Aktiv-Mitglieder inklusive interaktivem Kartenausschnitt.

Brillen- und Kontaktlinsenträger sowie interdisziplinäre Berufskollegen finden mit der App ihren SBAO Augenoptiker / Optometristen mit allen Kontaktangaben. Ein Anruf oder eine E-Mail ist nur einen Klick entfernt.

Informationsmaterial

Handhabungshinweise und Tipps für Kontaktlinsenträger

Kontaktlinsenträger informieren sich mit den Broschüren über den sicheren Umgang mit Kontaktlinsen, deren Handhabung und Pflege. Es gibt je eine Broschüre für weiche Kontaktlinsen und für stabile/ flexible Kontaktlinsen.

Bestellung

Die Broschüren sind in Deutsch, Französisch und Italienisch erhältlich

Informationsmaterial und Werbemittel

ECOO: Kinderoptometrie - Positionspapier
Das Positionspapier wurde vom ECOO im März 2011 publiziert:
PÄDIATRISCHE AUGENVORSORGE

ECOO: Children can wear contact lenses
A new study by American optometrists has shown that short-sighted children as young as eight can benefit from wearing contact lenses as opposed to spectacles.

ECOO: Low Vision- Positionpapier
Das Positionspapier wurde vom ECOO im März 2011 publiziert

Merkblatt "Over The Counter" OTC
Der SBAO gibt auf diesem Merkblatt für den Over the Counter Verkauf von Disposabel Kontaklinsen Verhaltensempfehlungen ab.

ECLF Kontaktlinsen Dokumentation
Der heutige Wissensstand zum Thema Kontaktlinsen. Eine Zusammenstellung häufig gestellter Fragen für Augenspezialisten, Allgemeinärzte & Kinderärzte.

ECOO: Standard of Primary Eye Exams in Europe
RAISING THE STANDARD OF PRIMARY EYE EXAMS IN EUROPE

Afokale kosmetische Kontaktlinsen
Was ist beim Gebrauch afokaler kosmetischer Kontaktlinsen zu beachten?

Unregulierter Verkauf von Kontaktlinsen - Position des ECOO
Der Europäische Rat für Optometrie und Optik (Abk. ECOO = European Council of Optometry and Optics) hat große Bedenken wegen des unkontrollierten Verkaufs von Kontaktlinsen durch nicht qualifizierte Händler bzw. über das Internet, vor allem was den Verkauf von Kontaktlinsen ohne Korrekturfunktionen (kosmetischen Planlinsen) angeht. Diese Bedenken
gründen auf dem potenziellen Risiko, das unter Umständen einen Sehverlust beinhalten und bei jedem Kontaktlinsentyp auftreten kann, wenn es an der Compliance der Kontaktlinsenträger oder der professionellen Betreuung durch Kontaktlinsenspezialisten mangelt ...

Links

SBAO ist Mitglied bei
Verbände
Schulen
Verschiedenes